Wie und warum sollten Sie einen Sport-Blog erstellen?

Please share:

Die Erstellung eines Sport-Blogs ist eine großartige Möglichkeit für Fans, ihre Meinung zu äußern, ihr Wissen zu teilen und eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten aufzubauen. Während jeder Sport-Blog leidenschaftlich betrieben werden sollte (zumindest jeder andere erfolgreicher Blog sollte sein), das bedeutet nicht, dass man damit kein Geld verdienen kann.

Hier ist ein Schritt-für-Schritt-Prozess in die Einrichtung Ihres Sport-Blogs und einen Blick darauf, wie Sie Ihre Sportarten verändern können. Leidenschaft in Profit.

Wählen Sie ein Thema aus

Bevor du irgendetwas anderes tust, wirst du müssen wissen, worüber du reden wirst. Das sollte ziemlich gut sein. unkompliziert: Schließlich stehen die Chancen gut, wenn Sie einen Sport-Blog starten. haben ein Interesse daran.

Neue Blogger werden immer darauf hingewiesen, dass sie "Nische nach unten" und finden Sie ein superspezifisches Ziel, um ein bestimmtes Ziel in die Enge zu treiben. Markt. Es gibt Wahrheit zu dem, aber du solltest deinen Sport-Blog auf das konzentrieren, was du willst. über die du Spaß hast und über die du Wissen hast. Wenn das etwas Gutes ist. wie die NFL oder Real Madrid, dann sei es so. Wenn Sie Ihren Anweisungen nicht folgen. Leidenschaft, früher oder später wirst du aufhören.

Wählen Sie eine Blogging-Plattform

Du hast dein Thema, jetzt ist es Zeit. um sich einzurichten. Es gibt viele verschiedene Blog-Plattformen zur Auswahl, mit dem am häufigsten sind blogger.com, Wix und WordPress.com.

Sobald du dich für eine Plattform entschieden hast. zur Verwendung, verbringen Sie ein wenig Zeit damit, verschiedene Vorlagen und Designs auszuprobieren.

Möchten Sie mehr wissen über Blogging-Plattform Optionen? Hier ist ein großartiger Leitfaden.

Einrichten des Restes

Es sind noch ein paar Schritte zu tun. bevor Sie mit der Erstellung von Inhalten beginnen können. Du solltest nicht zu viel Zeit damit verbringen, also haben wir alles verdichtet:

Wählen Sie einen Namen: Verbringen Sie keine Wochen damit, sich die Haare auszureißen und zu versuchen. den perfekten Namen finden. Solange es Ihren Blog widerspiegelt und Sie nicht verklagt wird. (vermeiden Sie Ideen, die Namen von Teams, Spielern oder Ligen enthalten), dann wird es Es wird alles gut. Es wird letztendlich Ihr Inhalt sein, der den Erfolg von Ihr Blog.

Richten Sie eine Domäne ein: Jetzt weißt du, was deine Blog wird aufgerufen, gehen Sie zu GoDaddy oder Namecheap und registrieren Sie Ihren Namen. als Domäne. Holen Sie sich ein ".com", da es Ihrem Blog Glaubwürdigkeit verleiht.

Entwerfen Sie ein Logo: Gib nicht zu viel Zeit oder Geld dafür aus, besonders wenn du anfängst. Sie werden in der Lage sein, ein sauberes, einfaches Logo von Fiverr innerhalb weniger Tage zu erhalten.

Soziale Medien: Engagement ist der Schlüssel zum Erfolg eines jeden Blogs und so weiter. ist kein einfacherer Weg, als Engagement über Social Media aufzubauen. Einrichten eines Facebook-Seite und Twitter-Account sollten die Ausgangspunkte für einen Sport sein. Blog.

Weitere Tipps zur Nutzung von Social Media für den Aufbau Ihres Blogs finden Sie hier, schau dir das an.

Inhaltserstellung

Jetzt ist es an der Zeit, in die Welt der Grund, warum du einen Sport-Blog einrichtest. von vornherein. Es gibt drei Arten von Content, den Sie erstellen möchten:

Artikel: Das Brot und die Butter für einen Blogger. Die Länge von Ihre Artikel werden Ihnen überlassen, aber eine Bandbreite von 500-1000 Wörtern ist eine gute Wahl. Platz für den Anfang.

Audio: Die Podcast-Industrie ist in den letzten Jahren explodiert. Holen indem du deine eigenen kreierst. Du könntest einen wöchentlichen Monolog-Sharing erstellen. Ihre Gedanken oder richten Sie eine Interview-Show ein.

Video: Wenn Sie sich vor der Kamera wohlfühlen, dann sollten Sie Videoinhalte wären eine gute Möglichkeit. Wie bei deinem Podcast könnte das einfach nur so sein. Sie sprechen mit Ihrem Publikum oder führen ein Gespräch mit einem Gast.

Sie können Inhalte in folgenden Bereichen bereitstellen alle drei Plattformen, aber wenn du nur sich[Akk] wohlfühlen mit einem und dann verdoppeln. auf diesem Gebiet.

Konsistenz ist wichtig, also machen Sie Sicher, dass du dich an einen Zeitplan hältst. Verpflichten Sie sich zu ein- bis zweimal pro Woche an bestimmten Tagen, dann erhöhen Sie Ihren Output, sobald Sie sich im Schwung der Dinge befinden.

Geld verdienen

Jeder Sport-Blogger, der gerade erst anfängt. sollte sich auf den Inhalt und den Aufbau eines Publikums konzentrieren - das Geld wird kommen. sobald Sie einen konstanten Traffic und einen starken soziale Netzwerke folgend. Aber hier sind ein paar Möglichkeiten, wie Sie profitieren können, wenn die Zeit reif ist.

Verkaufen Sie Waren: Das ist nichts, was du tun willst, bis du nicht hat eine ziemlich große Fangemeinde aufgebaut, so dass halten Ihre Pferde für den Moment. Dennoch, der Verkauf relevante Waren ist eine gute Möglichkeit, um ein Einkommen zu erzielen.

Werbung: Sie benötigen eine Zielgruppe (ca. 10.000 Personen). Besucher pro Monat), um Werbetreibende anzuziehen, aber sobald Sie das haben, wird die Werbung wird nicht schwer zu erwerben sein. Es gibt zahlreiche Sportwetten Websites, die würde die Chance ergreifen, in Ihrem Blog zu werben.

Affiliate-Marketing: Wenn Sie Ausrüstung überprüfen oder Produkte empfehlen, ist Affiliate-Marketing eine Möglichkeit, etwas Geld zu verdienen. Registrieren Sie sich bei Amazon Mitarbeiter oder jedes andere beliebte Partnerprogramm und wenn jemand auf den Link klickt und das Produkt kauft, erhalten Sie einen Prozentsatz.

Mitgliedschaft: Ein reiner Mitgliederbereich mit zusätzlichen Inhalten, spezielle Rabatte oder exklusive Wettbewerbe gegen eine monatliche Gebühr angeboten werden, ist eine brillante Möglichkeit, einen stetigen Einkommensstrom zu erzielen. Aber stelle immer sicher, dass du Überlieferung!

Sport-Blogs zum Ausprobieren

Während jeder Blog sollte die Art und Weise widerspiegeln. Blogger, hier sind ein paar ausgezeichnete Sport-Blogs, die Sie für ein wenig mehr nutzen können. Inspiration. Graben Sie sich ein und setzen Sie sich nach diesen Beispielen an die Arbeit:

  • Die Spielertribüne
  • Fußballparadies
  • Inside World Football
  • Liebes-Tennis-Blog
  • Bei den Rennen
  • Sportliches Leben
  • Schlechter linker Haken
  • MMA Junkie
  • Planet F1
  • Fächerförmig

Ich hoffe, dieser Beitrag inspiriert dich, einen Sport-Blog zu erstellen. Etwas, auf das du stolz sein kannst und natürlich auch Geld für dich verdienen kannst.

Please share: